Yogalehrer Ausbildung

Wir stehen nicht kurz vor der Erleuchtung.

Wir haben einfach den Drang, Wissen weiterzugeben.

Wissen, wie wundervoll und magisch Yoga ist.

Und euch Dinge zu vermitteln, die bei uns gut funktionieren. Alltagstaugliche Dinge, für uns den gestressten Menschen, der in der Stadt lebt.

Wir haben Wissen für euch zusammengetragen von Lehrern, die weit weg sind, und Lehrern, die ganz nah sind.

Und haben den Anspruch, euch Dinge weiter zu geben, die euch euer Leben ein bisschen erleichtern und euch helfen, in dem ganzen Trubel ruhiger zu bleiben.

Uns liegt’s am Herzen, Inhalte zu vermitteln. 

Gelebte Philosophie

In der Theorie allein bringt sie dir vielleicht nicht viel. Funktioniert aber dann, wenn du dir konkrete Fragen stellst wie, Hab ich morgen meinen Job noch? Habe ich alles, was ich zum Leben brauche? Und was mache ich, wenn jemand, den ich liebe, morgen nicht mehr da ist?

Es gibt Schriften und Instrumente im Yoga, die kannst du für den täglichen Hausgebrauch verwenden, auch wenn‘s ganz konkret wird. Wenn du gestresst, nervös, ärgerlich, ängstlich, depri oder überdreht oder sonstwie bist. Dinge, die dir helfen können, dass du dich selbst wieder spürst.

Diese Dinge möchten wir dir weitergeben, wie wir sie von unseren Lehrern gelernt haben. Yoga wurde auf diese Weise über die Jahrtausende weiter gegeben, immer von Lehrer zu Schüler, von Lehrer zu Schüler, von Lehrer zu Schüler. Damit das Wissen nicht verloren geht und der Yoga so stark wirken kann, wie er das vor 3000 und mehr Jahren getan hat.

Yoga wurde traditionell mündlich weitergegeben und der Schüler lernte meist sehr lange bei seinem Lehrer. In der modernen Zeit ist diese Lehrer Schüler Beziehung oft verloren gegangen. Wir glauben dennoch daran, dass altmodische Lehrer-Schüler Beziehungen funktionieren können. Alles was du bei uns lernst, haben wir von unseren Lehrern gelernt, und wir geben unser Bestes, das so weiterzugeben, wie sie es uns weiter gegeben haben.

Yoga kann dir helfen, Dinge klarer zu sehen und ein freieres selbstbestimmteres Leben zu führen. Du wirst genau erfahren: Was übe ich da eigentlich, und mit welchen Ziel? „Be clear of what you are doing and make it real in the context of your own life“, sagt A.G. Mohan. Ganesh Mohans Vater, der 18 Jahre lang bei Krishnamacharya im Einzelunterricht gelernt hat.

Yoga beginnt, wenn die Dinge schwierig werden. Wenn immer alles easy wäre, und wir immer alle peacig wären, dann bräuchten wir wohl keinen Yoga.

Lehrer Schüler Beziehung

Manchmal ist es wichtig, jemanden zu haben, der diesen Weg ernsthaft gegangen ist, zumindest auf dem Level, auf dem du übst. Weil wenn du ernsthaft und regelmäßig Yoga übst, ist es unvorstellbar, dass du nicht an einen Punkt kommst, und von da an weißt du allein nicht weiter. Dafür sind Yogalehrer da und auch die Leute, die zusammen mit dir Yoga üben (satsang). Du brauchst keinen Lehrer, um dein Bein hinter deinen Kopf zu bringen. Aber vielleicht brauchst du jemanden, den du fragen kannst, was du üben sollst, wenn du durchs Yogaüben Lebensthemen intensiv wahrnimmst und nicht weißt, wie du damit umgehen kannst. „The study of asana is not about mastering posture. It’s about using posture to understand and transform yourself. “

AUSBILDUNG April 2020 – läuft

Du lernst eine gute solide Basis, um für dich selbst Yoga zu praktizieren und um Yoga zu unterrichten. Du möchtest fließendes Yoga (Vinyasa Yoga) lernen und wie man eine fließende Stunde aufbaut. Du übst körperlich gern fordernd und fühlst dich daheim im Power Yoga, Ashtanga Yoga, Jivamukti Yoga oder einem anderen Vinyasa Stil. Diese Ausbildung könnte für dich passen, wenn du Yoga von Grund auf lernen willst und sie könnte auch passen, wenn du schon eine Ausbildung in einem statischen Yogastil hast und dich Richtung fließendes Vinyasa Yoga entwickeln möchtest.

weiterlesen

Yogalehrer Ausbildung – Oktober 2021

Du lernst eine gute solide Basis, um für dich selbst Yoga zu praktizieren und um Yoga zu unterrichten. Du möchtest fließendes Yoga (Vinyasa Yoga) lernen und wie man eine fließende Stunde aufbaut. Du übst körperlich gern fordernd und fühlst dich daheim im Power Yoga, Ashtanga Yoga, Jivamukti Yoga oder einem anderen Vinyasa Stil. Diese Ausbildung könnte für dich passen, wenn du Yoga von Grund auf lernen willst und sie könnte auch passen, wenn du schon eine Ausbildung in einem statischen Yogastil hast und dich Richtung fließendes Vinyasa Yoga entwickeln möchtest.

weiterlesen