Warum ich Ashtanga Yoga liebe – Part deux

Halt ist das Stichwort Halt in sich selber findenin einer extrem verwirrenden de-stabilisierenden WeltPandemie, Krieg, persönliche Krisen. Gibt schon genug Überraschungen auf der Welt,Da brauch ich sie net auch noch auf der Yogamatte. Kreativität ist schön und gut.Aber in erster Linie möchte ich mich SAFE fühlen. Ich brauch kein Üben, das mich noch mehr destabilisiert. […]

Warum ich Ashtanga Yoga liebe

Once upon a time war’s.Als ich mit einer Freundin beim hiesigen Ashtanga Lehrer des Vertrauens einlief. Mysore Style.Jeder übt in seinem (Atem) Rhythmus 1. Serie.Meine Freundin neben mir, sie ziemlich fit in Yoga, aber neu in Ashtanga. Ich so: Wenn du Hilfe brauchst, sag Bescheid.Sie so: Alles klar.Wir üben.Nach kurzer Zeit schluchzt sie.Herzzerreißend.Ich gleich da: […]

Rawness

Why do you want to stand on your head? First learn to stand on your feet. ~ Sri T. Krishnamacharya Mein perfektes Haus, mein perfekter Mann, meine perfekten Kinder, mein perfekter Hund, und dann auch noch mein perfekter Kopfstand  – ernsthaft jetzt? Ich frage mich so oft: Wo bleibt die Ehrlichkeit? Grad bei uns Yogalehrern. […]

Into the Flow

Into the Flow Du willst wieder mehr in den natürlichen Flow des Lebens kommen – nix erzwingen, nicht pushen, nicht wollen. Sondern die Dinge so kommen lassen, wie sie kommen. Dann hab ich ne Atemtechnik für dich. Fresh bei den Mohans gelernt.  Lahari means Wave The breath is like a wave. Depending on your state […]

Entspannung ist unsexy. Nicht.

Entspannung ist unsexy. Nicht. Nach einem privaten Intermezzo neulich war es mal wieder so weit. Der Boden unter meinen Füßen – weg.  Herz wund, Gedanken out of control, nachts schweißgebadet aufgewacht, weil‘s so ins Herz reingestochen hat und meine Gedanken sich einfach nicht beruhigen wollten. Alles drauf gehämmert, was Yoga und Meditation so hergibt. Nutzlos. […]

Sei jemand anderes

Sei jemand anderes. Heute morgen so: okay, dann mach ich mal. Und nach Jahren – Jahren !! – schwupps, war er da. Der Kopfstand. Ganz allein. Ich hab eine Vermutung, wem ich das zu verdanken habe. Eine große Rolle hat dabei gespielt, dass ich mich seit langem mal wieder getraut habe, jemand anderes zu sein. […]

Bhakti Yoga – Nackt vor Liebe

Bhakti Yoga – Nackt vor Liebe Du stehst vor einem geliebten Menschen, der dir wehgetan hat. Kannst du in einem solchen Moment einfach nur lieben, ohne Angst? Und schaffst du das aus eigener Kraft, durch Yoga und Meditation – oder übst du mit Gott? „There’s a place in your heart and I know that it […]

I want to break free

I want to break free Hast du den Geist nicht im Griff, hat er dich im Griff. Das Ding ist, dein „Erfolg“ bei dieser ganzen Yoga Sache hängt von deinem Geist ab. Bewegen und atmen ist super, damit du Ruhelosigkeit oder Trägheit überwindest. Aber der Knackpunkt ist dein Geist. Den musst du in den Griff […]