Felix Vogel

In meiner Stunde möchte ich einen Raum öffnen, in dem du mit dir selbst und deinem Körper in Kontakt kommst und dich so besser kennenlernst. Ein Raum, in dem du Selbstfürsorge und Selbstliebe praktizierst, indem du deinem physischen Körper und allen anderen Anteilen deines Seins in Achtsamkeit und Akzeptanz begegnest.

In Präsenz und Bewusstheit im Hier und Jetzt. Ein Raum, in dem du in Gewaltlosigkeit und Eigenverantwortung die Grenzen deines physischen Körpers erforschst, anerkennst und vielleicht hier und da einen Schritt aus der Komfortzone wagst. Ein Raum, in dem wir durch die gemeinsame Praxis ein Gefühl von energetischer Verbundenheit und Gemeinschaft kultivieren und so Yoga im Wortsinn praktizieren – Verbindung.

Felix Vogel

Stunden mit Felix

Felix pausiert zur Zeit.